Anzeige

Vorsicht! Verunreinigtes Hochwasser

1  

Der Starkregen und die dadurch ausgelösten Überschwemmungen sind zwar einige Tage her, doch die Bedrohungen durch die Überflutungen bestehen weiter. Welche Gefahren löst Hochwasser aus? Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, um sich und seine Familie zu schützen? Wann sollte Expertenrat gerufen werden?

 

Fäkalien, Chemikalien und Öl

 

Hochwasser bringt eine Menge Verunreinigungen mit sich. Chemische Rückstände aus überschwemmten Firmenarealen, Kellern und sonstigen Anlagen sind keine harmlose Gefahr. Insbesondere haben Säuren bereits Personenschäden (Verätzungen) hervorgerufen. Auch Rückstände aus Öl sind nicht zu unterschätzen. Sie können unerwünschte Hautreaktionen hervorrufen. Fäkalien sind ebenfalls eine Bedrohung, Krankheiten zu verursachen und auszulösen. Sie stammen aus überschwemmter Kanalisation oder überschwemmten Kläranlagen.

 

Was ist zu beachten? Welche Maßnahmen sind erforderlich?

 

Tragen Sie Schutzkleidung! Sobald Kontakt mit Hochwasser besteht, ist sie erforderlich. Handschuhe, Gummistiefel, Gesichtsschutz (Mund!) und Schutzbrillen (die Netzhaut der Augen ist sehr empfindlich!) sind unverzichtbar. Die getragene Kleidung muss nach verrichteter Arbeit gereinigt werden. Notfalls auch von einem Spezialisten. Andernfalls ist sie zu fachgerecht zu entsorgen.

 

Alle Gegenstände, die in Kontakt mit der Überflutung kamen müssen dekontaminiert oder entsorgt werden. Insbesondere Lebensmittel! Dazu zählt auch das Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Welche Spätfolgen die Flut auf die Bodenbeschaffenheit (Ablagerungen der Rückstände) hat, ist von Expertenseite zu klären. Bevor das Gemüsebeet wieder bepflanzt wird, sollte die Unbedenklichkeit des Bodens festgestellt werden.

 

Wo finde ich Hilfe?

 

Hilfe und Information bietet das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), das THW und das DRK. Dort finden Sie wertvolle Tipps und Informationen. Auch präventive Maßnahmen bei drohender Gefahr werden erläutert. Sicherlich war es nicht der letzte Ausnahmezustand. Die kommunalen Einrichtungen sind erste Anlaufstelle für notwendige Hilfe. Insbesondere die Feuerwehr. Die ortsnahen Hilfen werden zunächst von örtlichen Behörden koordiniert. Auch das THW bietet Hilfe vor Ort und Information an. Diese Bundesbehörde ist nach Ländern und Regionen gegliedert. Auf der Internetpräsenz finden sich die lokalen Anlaufstellen.

 

Übrigens: Das Institut für Bauforschung e.V bietet Betroffenen kostenlose Hilfe an.
 

Ich möchte helfen
 

Wer helfen möchte, sollte sich zuvor informieren, welche Hilfe benötigt wird. Insbesondere bei Sachspenden. Überflüssige und zu zahlreiche Sachspenden behindern die Arbeit. Wenn Sie spenden möchten, informieren Sie sich über die offiziellen Spendenkonten. Auch hier gibt es schwarze Schafe, die die Notlage der Bevölkerung zum eigenen Vorteil ausnutzt.

 

Spenden und helfen

  • Handwerkskammer Koblenz, Hotline: 0261-398-251 für konkrete Hilfsangebote, wie Bereitstellung von Maschinen, Arbeitsmaterialien, Logistikmöglichkeiten usw.
  • Die regionalen Handwerkskammern bieten ebenfalls Information.
  • Spenden und helfen, eine Pinnwand des SWR, die Hilfe koordiniert:
  • Hier finden Sie Spendenkonten der Länder und Kommunen.

 

Spenden Sie an keine Organisation, welche nicht amtlich gelistet ist. Wenn Sie bei Google nach Spendenkonten suchen und diese im Suchergebnis beworben wird (wird mit Fettschrift links oben als Anzeige markiert), seien Sie misstrauisch! Wer sich in der Suche mittels Werbeausgaben nach oben schummelt, verwendet das Spendengeld möglicherweise nicht in Ihrem Sinn.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schwarzmeier GmbH

Tel.:089 / 71998193
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Was ist erlaubt, wenn ich arbeitsunfähig bin?
Krankgeschriebene müssen nicht zwangsläufig ständig daheim und im Bett bleiben. Wichtig is...
Verzweifelter Inhaber einer Gebäudereinigung
Wird mein Betrieb die Corona-Krise überstehen?
Mit Tipps und Links zu entsprechenden Hilfen   Sicher ist, dass die Auswirkungen der ...
Gebäudereinigerin
Aus dem Alltag einer Gebäudereinigung
Bei einer Gebäudereinigung kann so ziemlich alles passieren – außer Langeweile   Karina ...
Reinigungskraft mit Putzwagen
Reinigen mit System
Von Farben, vom Falten und anderen Methoden   „Ordnung ist das halbe Leben“, sagt ein Sprichwort, das sich au...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
BIV-Geschäftsführer Johannes Bungart v...
Nach 33 Jahren "Dienst" wurde Geschäftsführer Johannes Bungart von seinem Posten als Geschäft...
Berlin: Saubere Parks dank Roboter
Durch die Corona-Pandemie ist ein lange schwellendes Problem noch einmal deutlicher zu Tage getreten: Die...
Forum Issa Pulire 2022
Nach zwei Jahren coronabedingter Flaute öffnen aktuell die großen Messen wieder ihre Tore, um  dem Publikum die ne...
Dr. Schnell übernimmt Burnus Hychem Gmb...
Der Münchner Hygiene,- und Reinigungsmittelhersteller Dr. Schnell übernimmt zum 1. August 2022...
Anzeige
Statistik
Gezählt seit: 07.09.2010

Seitenaufrufe:
69.631.114
Besucher:
3.012.249
 
Aufrufe heute:
12.748
Besucher heute:
359
Mitglieder:
2.524
Umfrage
Bieten Sie Winterdienst an?
Ja, und zwar das volle Programm
Nur in kleinem Ausmaß
Nein, damit ist nur schwer Geld zu verdienen
 

Kommentare 1 Kommentare 50 abgegebene Stimmen

Anzeige
Gebäudereiniger-Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet für die Gebäudereiniger- und Gebäudedienstleisterbranche. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund ums Thema Gebäudereinigung bzw. Gebäudedienstleistung! Hier finden Sie kompetente Gebäudedienstleister, günstige Zulieferer für Reinigungsmittel, Reinigungsgeräte und- maschinen, den größten Job- und Anzeigenmarkt der Branche, wichtige Termine, immer die aktuellsten News und vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft