Anzeige

Dosierung von Reinigungsmitteln

1  Video abspielen

Viel hilft viel! Nach diesem Leitspruch dosieren tausende Menschen ihre Reinigungsmittel. Dass dies die Reinigungsleistung nicht erhöht, sondern sogar Schaden an Menschen und Objekten verursachen kann, wissen die Wenigsten. Wie Sie diese Probleme vermeiden, zeigen wir in diesem Artikel.

 

Warum ist die falsche Dosierung ein Problem?

 

Erst Pi mal Daumen und dann noch einen extra Schuss. Diese Methode haben Sie bestimmt auch schon einmal angewendet. Dass dies nicht zum richtigen Verhältnis von Wasser und Putzmittel führt, ist leider die Wahrheit. Aber warum stellt das ein Problem dar? Als Erstes sind die erhöhten Kosten zu nennen. Durch einen Mehrverbrauch an Reinigungsmittel, steigt auch die Abnahmemenge. Das mag zunächst einmal nach ein paar Cent klingen, aber Kleinvieh macht bekanntermaßen auch Mist.

 

Ein weiterer nicht zu vernachlässigbarer Gesichtspunkt ist die unnötige Umweltbelastung. Die sowieso schädlichen Inhaltsstoffe der Putzmittel werden durch erhöhten Verbrauch auch in größerem Maße an die Natur abgegeben. Dort verunreinigen sie Gewässer und schädigen Organismen. Abschließend der größte Punkt: Der Schaden am Menschen selbst. Gesundheitliche Probleme wie Hautreizungen, Verätzungen und Vergiftungen verstärken sich durch die Menge. Es gibt noch viele weitere Gründe, warum wir bewusster mit Reinigungsmitteln jeglicher Art umgehen sollten. Aber was können wir tun, um diese weitgehendst zu vermeiden?

 

Dosierungshilfen

 

Die Antwort liegt auf der Hand. Einfach richtig und sicher dosieren. Aber wie wird das gemacht? Ein Stichwort: Dosierungshilfen. Diese helfen dabei, möglichst genaue Mischungen in den Putzeimer zu bekommen. Von diesen Systemen gibt es eine Vielzahl. Die wichtigsten stellen wir Ihnen nun vor.

 

Messbecher

 

Den Anfang macht der Messbecher. Dank seiner Milliliter-Skala ist er sehr genau und auch die Handhabung ist einfach. Der einzige Nachteil besteht darin, dass er leicht umkippen kann und die Skala nur genau abgelesen werden kann, wenn er auf einer ebenen Oberfläche steht.

 

Dosierpumpe

 

Die Dosierpumpe ist bereits ein gängiges Werkzeug zur Dosierung von Putzmittel. Sie kann auf Kanister, Fässer oder Flaschen montiert werden. Bei Betätigung des Knopfes kommt jedes Mal eine gleichbleibende Menge von Reinigungsmitteln heraus. Zudem sind sie leicht zu bedienen und günstig in der Anschaffung.

 

Dosierbeutel

 

Der größte Vorteil an den Dosierbeuteln ist die Einfachheit. Es genügt den Inhalt in die vorgeschriebene Menge Wasser zu geben. Meist sind das 8 Liter. Darin liegt auch der Nachteil. Falls mehr gebraucht wird, muss es ein Vielfaches von den 8 Liter sein. Ansonsten wird die Dosierung ungenau. Ein weiterer Nachteil liegt im Verpackungsmüll, der durch die kleinen Beutel anfällt.

 

Stationäre Anlagen

 

Eine stationäre Anlage bietet viele Pluspunkte. Genaue Dosierung für bis zu 15 verschiedene Konzentrationen, eine einfache Handhabung und die Möglichkeit die Reinigungslösung in die verschiedensten Gefäße zu füllen. Sei es in einen Maschinentank, in einen Eimer oder in eine Sprühflasche. Die Anlage wird an die Wand montiert und direkt mit dem Wasseranschluss verbunden. Die Nachteile sind die hohen Anschaffungskosten und die geringe Mobilität.

 

Schauen Sie sich auch unbedingt den verlinkten Video der BG Bau zum Thema an!

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schwarzmeier GmbH

Tel.:089 / 71998193
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Der große Sprung - Vom Umgang mit Leitern!
Abstürze von Leitern sind häufig und gefährlich Amerikanischen Wissenschaftlern zufolge...
Gebäudereiniger-Meister mit 2 Lehrlingen
Gebäudereiniger Ausbildung – Was macht eigentli...
Gebäudereiniger, kaum wahrgenommen - aber ohne geht nicht(s)   Die Modernisie...
Lücke im Rentenverlauf! Betroffen: Minijobber
Auch die Zeiten als Minijobber sind der gesetzlichen Rentenversicherung zu melden. Andernfall...
Lehrling bringt Meister Zubehör für Fensterputzen
Modernisierung der Ausbildungsordnung im Gebäuder...
Seit dem 1. August 2019 gilt die neue Ausbildungsordnung für Gebäudereiniger und Geb...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Arbeitgeber sprechen sich für Impfpflic...
Am Mittwoch, den 24.11.2021 war es so weit. Seit diesem Tag gilt die 3G-Regel am Arbeitsplatz. S...
Richtig reinigen anschaulich dargestellt...
Wie erklärt man, wie Sanitäranlagen hygienisch einwandfrei gereinigt werden? Kommunikationspro...
Luftreiniger zum Schutz vor Corona
Sauberkeit wird seit der Corona-Krise neu definiert . Keimfreiheit ist das neue Maß der Dinge für alle ...
CMS Plus startet am 21. September
Die Delta-Variante hat einer analogen Form der CMS für dieses Jahr den Garaus gemacht . Im April zogen di...
Statistik
Gezählt seit: 07.09.2010

Seitenaufrufe:
59.510.700
Besucher:
2.783.040
 
Aufrufe heute:
15.642
Besucher heute:
360
Mitglieder:
2.480
Umfrage
Wie schätzen Sie die Entwicklung der Branche aufgrund der Corona-Krise ein?
Das wird ganz bitter für die Gebäudereinigung!
Es wird nur kurzfristig hart, bald wird es wieder bergauf gehen.
Es wird mehr Wert auf Hygiene gelegt, daher werden neue Aufträge kommen und Ausfälle wettmachen.
 

Kommentare 3 Kommentare 404 abgegebene Stimmen

Anzeige
Gebäudereiniger-Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet für die Gebäudereiniger- und Gebäudedienstleisterbranche. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund ums Thema Gebäudereinigung bzw. Gebäudedienstleistung! Hier finden Sie kompetente Gebäudedienstleister, günstige Zulieferer für Reinigungsmittel, Reinigungsgeräte und- maschinen, den größten Job- und Anzeigenmarkt der Branche, wichtige Termine, immer die aktuellsten News und vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft