Anzeige

Geschirrspülmittel im Test

1  

Die Stiftung Warentest hat in Ihrer Novemberausgabe insgesamt 19 Produkte der Kategorie Geschirrspülmittel getestet. Es kamen sogenannte Tabs als auch das klassische Pulver zum Einsatz.

 

Test mit Schwerpunkt auf Reinigungsqualität und Umweltverträglichkeit

 

Folgende Faktoren wurden mit der entsprechenden Gewichtung getestet: Reinigen 55%, Kalkbeläge verhindern 20%, Materialschonung 10%, Umwelteigenschaften 10% und die Nutzerfreundlichkeit der Verpackung mit 5%.

 

Sowohl Monotab als auch Multitab getestet

 

Das sogenannte Monotab benötigt für die Reinigung in der Spülmaschine zusätzlich wie das klassische Pulver Spülmaschinensalz und Klarspüler als Zusatz. Das Multitab hingegen kann alleine ohne weitere zusätzliches Salz oder Klarspüler verwendet werden. Der Vorteil des Monotab ist, dass der Klarspüler separat dosiert werden kann. Beim Multitab ist der Klarspüler als auch das Salz bereits im Tab integriert und löst sich während des Reinigungsvorganges nach und nach auf. Die Reinigungsleistung ist bei beiden Arten - egal ob Mono- oder Multitab - vergleichbar, also nicht vom Konzept abhängig.

 

Große Preisunterschiede bei Pulver und Tab

 

Der Testsieger, der Monotab "Claro Classic", kostet pro Spülvorgang 13 Cent. Der Testsieger unter dem klassischen Pulver hingegen - "Denkmit Geschirr-Reiniger Classic" - kostet pro Spülgang nur 3 Cent. Die Reinigungswirkung wurde bei beiden Produkten als „gut“ bewertet. Das Monotab Produkt hat jedoch beim Punkt Umwelteigenschaften eine bessere Wertung.

 

Teuer muss nicht besser sein

 

Dass der Preis alleine für die Qualität keine Rolle spielt zeigen die beiden Produkte mit den schlechtesten Noten. Besonders enttäuschend war das Ergebnis bei "Finish Powerball" (Note 4.0) und "Finish Classic Pulver" (Note 4.2).

 

Nur ein Produkt schont die Umwelt und reinigt dabei „gut“

 

Umweltverträglichkeit muss nicht unbedingt zu Lasten der Reinigungsqualität und Geschirrschonung gehen. Das beweist eindeutig der Testsieger "Claro Classic" (Note 2.1). Auf Platz zwei landet der "Denkmit Classic Geschirrreiniger" (Note 2.2) der mit den geringsten Kosten pro Reinigungsvorgang dadurch auch ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

 

Enzyme sind ausschlaggebend für die Reinigung

 

In der Kategorie "Reinigung“ erreichten zwölf der getesteten Spülmittel lediglich das Testurteil "befriedigend“. Speisereste und deren Entfernung spielten bei der Bewertung die größte Rolle. Die Qualität und Menge der zur Reinigung eingesetzten Enzyme sind für das Reinigungsergebnis ausschlaggebend. Der Großteil der getesteten Mittel ist auf die Rezeptur bezogen nicht ausgewogen genug, so dass sie nicht kraftvoll gegen stärke- und eiweißhaltige Speisereste vorgehen können.

 

Den kompletten Test  zum Nachlesen finden Sie in der November-Ausgabe 2019 von Stiftung Warentest.

 

 

Bild: Pixabay

 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schwarzmeier GmbH

Tel.:089 / 7199 8193
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Was ist erlaubt, wenn ich arbeitsunfähig bin?
Krankgeschriebene müssen nicht zwangsläufig ständig daheim und im Bett bleiben. Wichtig is...
Frau notiert Arbeitszeiten
Zollkontrolle der Arbeitszeiten – So sind Sie au...
Bereits seit dem 1. Januar 2015 gilt das aktuelle Mindestlohngesetz. Es beschreibt, in...
Verzweifelter Inhaber einer Gebäudereinigung
Wird mein Betrieb die Corona-Krise überstehen?
Mit Tipps und Links zu entsprechenden Hilfen   Sicher ist, dass die Auswirkungen der ...
Facility Management Laptop pixabay
Facility Manager – viel mehr als ein Hausmeister
Facility Manager sind aus vielen Branchen nicht mehr wegzudenken. Dabei handelt es sich n...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Die Beseitigung unerwünschter Graffiti
  Die Arbeitsfelder von Gebäudereinigungsfirmen sind verschieden. Sie reichen von der Unterhalt...
Sauber, sauberer – Schweiz!
München, den 01.04 .2021   Warum die Schweiz auch Felsen putzt   Gekehrte Straßen, Müll in d...
Neues Energielabel ab März 2021
Mehr Transparenz der Energielabels auf Elektrogeräten Eine EU-Richtlinie zum Verbraucherschutz wird um...
Entscheidungshilfe für Hygieneartikel i...
Hygiene in Waschräumen kommt gerade in Zeiten von Corona eine große Bedeutung zu. Insbesondere...
Statistik
Gezählt seit: 07.09.2010

Seitenaufrufe:
54.566.827
Besucher:
2.647.873
 
Aufrufe heute:
4.964
Besucher heute:
146
Mitglieder:
2.443
Umfrage
Wie schätzen Sie die Entwicklung der Branche aufgrund der Corona-Krise ein?
Das wird ganz bitter für die Gebäudereinigung!
Es wird nur kurzfristig hart, bald wird es wieder bergauf gehen.
Es wird mehr Wert auf Hygiene gelegt, daher werden neue Aufträge kommen und Ausfälle wettmachen.
 

Kommentare 3 Kommentare 344 abgegebene Stimmen

Anzeige
Gebäudereiniger-Online
Die Nummer 1 im deutschen Internet für die Gebäudereiniger- und Gebäudedienstleisterbranche. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund ums Thema Gebäudereinigung bzw. Gebäudedienstleistung! Hier finden Sie kompetente Gebäudedienstleister, günstige Zulieferer für Reinigungsmittel, Reinigungsgeräte und- maschinen, den größten Job- und Anzeigenmarkt der Branche, wichtige Termine, immer die aktuellsten News und vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft