Anzeige

Flächendesinfektion: Sprüh-, Wisch-, Scheuerdesinfektion gegen Sars-Cov-2?

1  

Mit dem Ausbruch des Coronavirus rückt für Gebäudereiniger immer mehr die desinfizierende Reinigung in den Fokus. Denn neben der Übertragung des Virus über Tröpfcheninfektion (durch Atemluft, „Verschleudern“ der Viren beim Husten und Niesen) ist auch eine Verschleppung durch Oberflächen möglich, also wenn ein gesunder Mensch eine Fläche angreift, auf der sich aktive Viren befinden.

 

Die Flächeninfektion wird gerade jetzt verstärkt ein Thema, da eine Lockerung der Corona-Maßnahmen erfolgt und neben den bisherigen sensiblen Einrichtungen wie Altenheime, Krankenhäuser und Arztpraxen, auch wieder vermehrt in Schulen, Kaufhäusern und Shops usw. für größtmögliche Hygiene gesorgt werden muss. Dabei stellt sich auch die Frage nach der effektivsten und effizientesten Form der Desinfektion, da die desinfizierende Reinigung aufgrund ihres Umfangs und zu berücksichtigender Einwirkungszeiten zeitintensiv ist. Daher möchten wir hier die möglichen Formen des desinifzierenden Reinigens vorstellen und wo welche angezeigt ist.

 

Vorab aber noch die Erinnerung, dass jeder einzelne durch eine sorgfältige Handhygiene maßgeblich dazu beitragen kann, sein/ihr eigenes Ansteckungsrisiko zu verringern. Daher raten wir unseren Kunden gerade in öffentlichen Gebäuden dazu, entsprechende, gut sichtbare Aushänge hierzu anzubringen!

 

Kleine Flächen / Desinfektion von Gebrauchsgegenständen

 

Kleine Flächen stellen z.B. Türklinken, Lichtschalter und Fenstergriffe dar, aber auch die kleineren Gebrauchsgegenstände, die man in die Hand nimmt bzw. mit der Hand berührt, also etwa Telefone, Büroutensilien oder Computertastaturen. Diese Bereiche werden am besten mit einem Tuch durch Wischdesinfektion gereinigt, wobei darauf geachtete werden muss, dass alle Bereiche flächendeckend gewischt werden. Die Behandlung kleiner Flächen per Sprühdesinfektion ist nicht sinnvoll, da hier durch vorheriges Einsprühen keine Zeitersparnis erzielt werden kann.

 

Mittelgroße Flächen desinfizieren

 

Als mittelgroße Flächen betrachten wir vor allem Tisch-, Küchen- und Arbeitplatten, Ablagen und Möbel sowie die sanitäre Objekte wie Toiletten, Waschbecken und Urinale. All diese Flächen lassen sich am besten durch manuell zu bedienende Sprühflaschen oder auch machinell betriebene Sprühmaschinen zunächst mit Desinfektionsmittel benetzen. Auf diese Weise kann man das Desinfektionsmittel gleichmäßig aufbringen, kann gut dosieren und trotzdem eine schnelle Befeuchtung der Fläche erzielen. Nach der Einwirkszeit bleibt ein Wischen zwar nicht aus, dieses kann allerdings nun viel schneller erfolgen, als wenn man nur mittels Wischdesinfektion vorgeht. Der Zweck des Wischens liegt hier nur noch in der wirklich flächendeckenden Verteilung des Mittels und ist zeitlich weniger aufwändig als ein alleiniges gründliches Wischen.

 

Große Flächen und Räume desinfizieren

 

Unter großen Flächen verstehen wir beispielsweise Böden und Wände, eventuell sogar Außenbereiche. Auch in öffentlichen Verkehrmitteln muss großflächig desinfiziert werden, wenn u.a. auch Sitzflächen zu bearbeiten sind. Zwar ist bei Böden prinzipiell eine Scheuerdesinfektion und bei Wänden eine Wischdesinfektion möglich, aber bei wirklich großen Arealen ist die maschinelle Desinfektion das Mittel der Wahl. Das Desinfektionsmittel wird also maschinell versprüht. Dazu gibt es unterschiedlich große Geräte bzw. Desnfektionsbehälter, die entweder auf Rollen nachgezogen werden können oder aber auch wie ein Rucksack auf dem Rücken getragen werden können.

 

Geht es um die Desinfektion von ganzen Räumen, so hat sich eine Vernebelung von Desinfektionsmitteln als besonders effektiv erwiesen. Desinfizierender Trockendampf wird durch diese Geräte in feinstem Nebel versprüht und erreicht so sämtliche Flächen.


Wahl des richtigen Desinfektionsmittels

 

Desinfektionsmittel, die gegen Coronaviren wirksam sind, werden als viruzid bzw. begrenzt viruzid bezeichnet. Es gibt verschiedene chemische Mittel, die diese Eigenschaft aufweisen, u.a. Ethanol, Chlor, Alkohol oder auch Wasserstoffperoxid. Doch nicht jedes dieser Mittel ist für jede Form der Desinfektion geeignet. Das Robert-Koch-Institut hat eine umfangreiche Liste mit allen Formen der Desinfektion und den dazu angezeigten Mitteln erstellt. Darüber hinaus sind unbedingt die Anwendungshinweise der Produzenten zu beachten.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schwarzmeier GmbH

Tel.:089 / 71998193
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Putzhandschuh mit CD
Software-Einsatz in der Gebäudereinigung
Digitale Hilfen für Gebäudereiniger gibt es für nahezu jeden Arbeitsbereich   Ob Stammda...
Professionelles Müllmanagement: Kosten verringern...
Kosten verringern und Umwelt schonen mit professionellem Müllmanagement   Spä...
Gebäudereiniger-Meister mit 2 Lehrlingen
Gebäudereiniger Ausbildung – Was macht eigentli...
Gebäudereiniger, kaum wahrgenommen - aber ohne geht nicht(s)   Die Modernisie...
Glasreiniger auf Hubsteiger
Arbeitsschutz in der Gebäudereinigung
Dem Arbeitsschutz kommt in der Gebäudereinigung eine besondere Bedeutung zu, denn die Gefahren, denen...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Arbeitgeber sprechen sich für Impfpflic...
Am Mittwoch, den 24.11.2021 war es so weit. Seit diesem Tag gilt die 3G-Regel am Arbeitsplatz. S...
Richtig reinigen anschaulich dargestellt...
Wie erklärt man, wie Sanitäranlagen hygienisch einwandfrei gereinigt werden? Kommunikationspro...
Luftreiniger zum Schutz vor Corona
Sauberkeit wird seit der Corona-Krise neu definiert . Keimfreiheit ist das neue Maß der Dinge für alle ...
CMS Plus startet am 21. September
Die Delta-Variante hat einer analogen Form der CMS für dieses Jahr den Garaus gemacht . Im April zogen di...
Statistik
Gezählt seit: 07.09.2010

Seitenaufrufe:
59.510.924
Besucher:
2.783.050
 
Aufrufe heute:
15.866
Besucher heute:
370
Mitglieder:
2.480
Umfrage
Wie schätzen Sie die Entwicklung der Branche aufgrund der Corona-Krise ein?
Das wird ganz bitter für die Gebäudereinigung!
Es wird nur kurzfristig hart, bald wird es wieder bergauf gehen.
Es wird mehr Wert auf Hygiene gelegt, daher werden neue Aufträge kommen und Ausfälle wettmachen.
 

Kommentare 3 Kommentare 404 abgegebene Stimmen

Anzeige
Gebäudereiniger-Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet für die Gebäudereiniger- und Gebäudedienstleisterbranche. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund ums Thema Gebäudereinigung bzw. Gebäudedienstleistung! Hier finden Sie kompetente Gebäudedienstleister, günstige Zulieferer für Reinigungsmittel, Reinigungsgeräte und- maschinen, den größten Job- und Anzeigenmarkt der Branche, wichtige Termine, immer die aktuellsten News und vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft