AnzeigeSkyline - Gebäudereiniger Software
Mehr Männer arbeiten als Gebäudereiniger +++ Verfallsklauseln in Arbeitsverträgen +++ Reinigungsgewerbe: Der Zoll rüstet zu Überprüfungen +++ Zeit für ein neues Gesicht – Gebäudereiniger-Online.de-Relaunch +++ Fast jeder 2. Gebäudereiniger-Azubi bricht Lehre ab +++ Abschluss in der Tarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk +++ Hausmeister-Mappe hilft bei der Gebäudeinstandhaltung +++ Hier können auch Ihre aktuellen News zum Thema Gebäudereinigung stehen
Suche:
finden

Intelligent Stehen mit Notrax®

1. Wie funktioniert Anti-Ermüdung?
Wie eine Anti-Ermüdungsmatte funktioniert, ist in einem Artikel von James M. Kendrick gut umschrieben, erschienen in “Occupational Health & Safety”: “Anti-Ermüdungsmatten sind so entwickelt, dass der Körper auf eine natürliche, nicht wahrnehmbare Weise “schwingt” und dadurch die Waden- und Beinmuskeln permanent leicht in Bewegung bleiben. Das unterstützt die Durchblutung und vermeidet Blutstauungen in den Venen, wodurch das Ermüdungsgefühl im Allgemeinen entsteht.”
Studien, durchgeführt durch das “Center for Ergonomics” (University of Michigan) und das “Department of Industrial Engineering” (Kansas State University), untersuchen den Unterschied zwischen dem Stehen auf hartem und dem Stehen auf weichem Boden. Beide Studien ziehen die Schlussfolgerung, dass Matten das Gefühl der Ermüdung reduzieren und das Wohlbefinden positiv beeinflussen.

 


Langes Stehen auf hartem Untergrund kann zu vielfältigen Problemen führen: Zum einen verhärten sich die Muskeln, was die Durchblutung dieser vermindert und wodurch Schmerzen in den Muskeln und Gelenken entstehen können. Zum anderen kann langes Stehen auf hartem Untergrund eine Fehlhaltung des Fußes verursachen, den sogenannten Plattfuß oder es kann zu anderen ernsthaften Fußproblemen führen. Darüber hinaus klagen viele Arbeitnehmer, die länger als vier Stunden per Tag stehen, über Schmerzen im unteren Rückenbereich und Verspannungen in den Schultern.

Wie durch James M. Kendrick beschrieben, basiert der Effekt von Anti-Ermüdungsmatten auf kontinuierlichen Mikrobewegungen der Füße, was wiederum für eine verbesserte Durchblutung der Muskeln sorgt. Ein weiterer Effekt des Einsatzes von Matten ist die Reduzierung von Unfällen durch Ausrutschen und Stolpern. Zusätzlich isolieren Arbeitsplatzmatten gegen Bodenkälte und Feuchtigkeit. All diese Faktoren führen in ihrer Gesamtheit zu einer Reduzierung von Unfällen und erhöhen die Arbeitseffektivität. Die Fehlzeiten werden reduziert und es gibt weniger gesundheitliche Beschwerden bei den Mitarbeitern.
Auf der anderen Seite hat ein zu weicher Untergrund ebenfalls einen negativen Effekt. Ist der Boden zu weich und elastisch, verursacht das eine starke Ermüdung, da die Muskeln überanstrengt werden. Ein gutes Beispiel dafür ist ein Dauerlauf im weichen Sand am Strand.

 


2. Wie zahlt es sich aus?
Laut Ergonomie-Berater und Autor. Dan MacLeod kann als Daumenregel gelten: Eine Minute pro Tag am Arbeitsplatz kostet ca. € 100,- pro Jahr. Demnach kosten 5 Minuten, verloren z.B. durch Ermüdung, ca. € 500,- pro Jahr. Rechnet man das auf die gesamte Arbeitskraft eines Betriebes hoch, wird deutlich, wie lohnenswert eine Investition in Matten sein kann.

 


3. Warum eigentlich so viel verschiedene Matten?

Obwohl die Ergebnisse der Studien den Einsatz von Matten befürworten, ist die Effektivität einer Matte doch auch immer eine Frage der Wahrnehmung der jeweiligen Person. Die physische Konstitution eines Menschen und die persönliche Einstellung zu „was ist komfortabel“ beeinflussen die Wahl einer Anti-Ermüdungsmatte maßgeblich. Eine Person, die 90 kg wiegt, wird wahrscheinlich eine andere Matte wählen als eine Person, die 60 kg wiegt.
Neben der Härte/Weichheit einer Matte ist auch die Bewegungsfreiheit, die Mitarbeiter auf einer Matte haben, ein wichtiges Kriterium. Eine Matte muss einfaches Drehen ermöglichen aber auch einen Anti-Rutsch-Effekt haben (jeder sechste Arbeitsunfall geschieht durch Ausrutschen und Fallen; 35% aller Krankheitstage folgern aus diesen Unfällen).

 


4. Warum Notrax®?
NOTRAX® bietet, wie kein anderer Hersteller von Matten, die optimalen Lösungen für Menschen, die im Stehen arbeiten. Dabei beziehen wir sowohl den wahrgenommenen Komfort als auch die verschiedenen Arbeitsumgebungen in die Entwicklung unserer Produkte mit ein.

Beratung und Vertrieb für Deutschland

Handelsvertretung Uwe Rudnick

Haben Sie Interesse Handelspartner für NOTRAX Produkte zu werden?

Dann forden Sie Unterlagen an. Wir setzen uns kurzfristig mit Ihnen in verbindung.

Anbieter
Handelsvertretung Uwe Rudnick
NOTRAX-Deutschland
Tel.:05274 / 958764
Fax:05274 / 95887
Mobil:0174 / 9972938
http://www.rudhandel.de
Anbieter kostenlos kontaktieren
Top Themen rund um Reinigung und Hygiene
Vielen Kunden reicht es heute nicht mehr, einen Gebäudereiniger nur nach seinem Preis auszusuchen. Um sich bei der Auswahl eines neues Dienstleisters orientieren zu können, gilt eine Zertifi...
(mehr)
Anzeige
Nassschrubbautomaten von Kenter
Anzeige
hako.com - Reinigungsmaschinen für die Gebäudereinigung


Diese Seite benutzt Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.