Anzeige

Umsatzplus bei WISAG Facility

1

Ein stattliches Umsatzplus von vier Prozent kann die WISAG Facility Service für das Geschäftsjahr 2021 verbuchen. Trotz leichter Rückgänge in manchen Geschäftsbereichen wertet das Unternehmen das vergangene Jahr als Erfolg. Die Rückgänge erklärt sich das Unternehmen durch die Corona-Pandemie.


Erfolgreiches Geschäftsjahr


Michael Moritz, Geschäftsführer der WISAG Facility-Sparte, ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr äußerst zufrieden: „Dass wir trotz der insbesondere im Bereich Catering weiterhin anhaltenden Auswirkungen der Coronakrise insgesamt ein Wachstum von 4,0 Prozent erreicht haben, stimmt uns zufrieden.“ ImVor-jahresvergleich verbuchte das Unternehmen ein konsolidiertes Umsatzplus von rund einer Milliarden Euro und konnte so die  pandemiebedingten Rückgänge in den Bereichen Catering und Sicherheit auffangen.


Die Zukunft wird neue Herausforderungen bringen


Auch wenn sich die WISAG fit für die Anforderung der fortschreitenden Digitalisierung sieht, erkennt Moritz dennoch große Herausforderungen in Form des Klimawandels und der damit einhergehenden strengeren Reglementierungen im Sinne der ESG-Unternehmensrichtlinien. Hier müssten sich althergebrachte Lieferantenbeziehungen zu strategischen Partnerschaften entwickeln. Auch die Reduktion der CO2-Emmissionen sowie der aktuell herrschende Arbeitskräftemangel stufte Moritz als große Belastungsprobe für sein Unternehmen ein.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Digital? Was tun?
In Zeiten der Corona-Pandemie fördert der Staat die Digitalisierung der Geschäftsprozesse mit bis zu 50 Prozent. Was kö...
Der Midijob – das unbekannte Wesen
Während der Minijob allen bekannt sein dürfte, fristet der Midijob ein eher unbekanntes Dasein. Für ...
Schild: Kompetenz - Pfusch
Qualitätssicherung in der Gebäudereinigung
Qualität in der Gebäudereinigung ist planbar   Zu spät am vereinbarten Ort erschienen...
Gebäudereinigerin
Aus dem Alltag einer Gebäudereinigung
Bei einer Gebäudereinigung kann so ziemlich alles passieren – außer Langeweile   Karina ...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Forum Issa Pulire 2022
Nach zwei Jahren coronabedingter Flaute öffnen aktuell die großen Messen wieder ihre Tore, um  dem Publikum die ne...
Dr. Schnell übernimmt Burnus Hychem Gmb...
Der Münchner Hygiene,- und Reinigungsmittelhersteller Dr. Schnell übernimmt zum 1. August 2022...
Schutz gegen Hitze bei Arbeit im Freien
Glas- und Fassadenreinigung, Grünflächenpflege, Außenreinigung: Bei extremen Wetterbedingungen ru...
HAKO Scrubmaster B75 i
Die Coronapandemie hat der Technologie noch einmal zusätzlichen Aufschwung gegeben: Autonome Reinigungsmaschinen. D...
Anzeige
Statistik
Gezählt seit: 07.09.2010

Seitenaufrufe:
67.846.414
Besucher:
2.972.512
 
Aufrufe heute:
21.759
Besucher heute:
549
Mitglieder:
2.512
Umfrage
Wie schätzen Sie die Entwicklung der Branche aufgrund der Corona-Krise ein?
Das wird ganz bitter für die Gebäudereinigung!
Es wird nur kurzfristig hart, bald wird es wieder bergauf gehen.
Es wird mehr Wert auf Hygiene gelegt, daher werden neue Aufträge kommen und Ausfälle wettmachen.
 

Kommentare 3 Kommentare 443 abgegebene Stimmen

Anzeige
Gebäudereiniger-Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet für die Gebäudereiniger- und Gebäudedienstleisterbranche. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund ums Thema Gebäudereinigung bzw. Gebäudedienstleistung! Hier finden Sie kompetente Gebäudedienstleister, günstige Zulieferer für Reinigungsmittel, Reinigungsgeräte und- maschinen, den größten Job- und Anzeigenmarkt der Branche, wichtige Termine, immer die aktuellsten News und vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft